Kaskoversicherung

Was ist versichert?   Die Kaskoversicherung deckt Schäden am deklarierten Motorfahrzeug bzw. Anhänger (inkl. Wohnwagen). Die Grunddeckung umfasst die normale Ausrüstung und das im Katalogpreis enthaltene serienmässige Zubehör. Zusätzliche Ausrüstungsteile (wie getönte Scheiben, metallisierte Farbe, Radios, Stereoanlagen, Spezialfelgen etc.) sind oft nur bis zu einem bestimmten Betrag mitversichert. Übersteigt der Aufpreis für solche Zusatzausrüstungen diesen Betrag, so ist eine Mehrprämie zu entrichten. Diese Regelung gilt natürlich auch bei nachträglichem Einbau von Zubehörteilen.

Vielfalt von Produkten   Die einzelnen Versicherungsgesellschaften bieten sehr unterschiedliche Arten von Kaskoversicherungen an. Es gibt also eine grosse Vielfalt von Produkten, die zum Teil bausteinartig zusammengesetzt sind. Das Angebot umfasst aber in der Regel zwei Deckungsstufen:

Bei der Teilkaskoversicherung sind meistens folgende Schäden gedeckt: Verlust, Zerstörung oder Beschädigung durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Kurzschluss, Elementarereignisse, Herabfallen von Schnee und Eis, abstürzende Luftfahrzeuge oder Teile davon, Diebstahl (inkl. Gebrauchsdiebstahl), Beraubung, Bruch der Windschutz-, Seiten und Heckscheiben, Marderbiss, Kollision mit Tieren und bestimmte Arten von bös- oder mutwilligen Beschädigungen.

In der Vollkaskoversicherung sind zusätzlich zu diesen Schäden auch selbst verursachte Kollisionsschäden versichert. Beachten Sie beim Abschluss der Vollkasko oder Kollisionskaskoversicherung wie sich die Versicherung zu Folgeschäden verhält:

  • Beschädigung bei Krawallen und Demonstrationen
  • Auswechseln von Xenon-Lichsystemen wenn nur ein Scheinwerfer beschädigt ist
  • Pflicht zur Teilnahme an Schadensteuerungsprogrammen

Bedenken Sie immer: Die günstigste ist nicht unbedingt auch die kundenfreundlichste Gesellsellschaft. Bei weniger (Prämien-) Einnahmen wird auch weniger Ausgegeben. Also stellt sich immer die Frage: Wo wird gespart – wenn nicht bei der Leistung?

Back to top