Tipps zum Einsatz des Starthilfekabels

Und plötzlich macht die Batterie schlapp. Die Folge: das Auto springt vor allem morgens nicht an. Häufig helfen nur noch ein zweites Fahrzeug und ein Starthilfekabel. Wir geben Ihnen hier wichtige Tipps zum richtigen Einsatz des Kabels – damit es nicht zum Kurzschluss kommt:

Vor dem Aufladen muss zunächst folgendes geprüft werden:Batterie nach unsachgemässer Überbrückung

  • Beide Batterien müssen 12-Volt-Batterien sein, respektive die gleiche Volzahl aufweisen.
  • Die Kapazität der stromgebenden Batterie darf nicht wesentlich unter der aufzuladenden liegen.
  • Vorsicht bei hohen Minusgraden: Eine leere Batterie kann schon bei minus 10 Grad gefrieren. Dann muss sie vor der Starthilfeaktion erst aufgetaut werden, sonst kann´s gefährlich werden.
  • Die beiden Fahrzeuge dürfen sich nicht berühren.
  • Der Motor des Stromspenders muss laufen. Dann kann´s losgehen:
  • Das eine Kabel (meist das Rote) an den Pluspol der leeren Batterie klemmen und mit dem Pluspol der vollen Batterie verbinden.
  • Dann das andere Kabel am Minuspol der vollen Batterie befestigen, das andere Ende an ein massives, fest mit dem Motorblock verschraubtes Metallteil klemmen.
  • Erst dann das Pannenfahrzeug starten. Springt der Wagen nicht sofort an, den Vorgang nach zehn Sekunden abbrechen und erst nach einer halben Minute wiederholen.

Schliesslich die Kabel bei laufendem Motor in umgekehrter Reihenfolge wieder abklemmen. Nicht vergessen: Nach der Starthilfe muss man einige Kilometer fahren, damit sich die Batterie wieder auflädt. Versagt sie öfter, ist es besser, sie zu ersetzen. Der Autoelektriker hilft Ihnen gerne weiter.

GANZ WICHTIG: Klären Sie bitte in Ihrem Fahrzeug-Betriebshandbuch ab, ob Ihr Fahrzeug unter Verwendung einer Überbrückung gestartet werden darf. Es gibt Fahrzeuge, bei welchen die entladene Batterie nur durch ein Ladegerät, bei abgestelltem Motor, aufgeladen werden muss und unter keinen Umständen überbrückt werden darf. In diesem Fall können bei einer Batterie-Überbrückung elektronische Teile Schaden nehmen. Für den Fall der Fälle sollte dies im Voraus geklärt werden!

Back to top